Erbrecht

Wenn ein Erbfall eingetreten ist, stellen sich oftmals die Fragen, welche Ansprüche von Verwandten oder sogar dritten Personen, die in keinem Verwandtschaftsverhältnis zu dem Erblasser standen, in welchem zeitlichen Rahmen wie geltend gemacht werden können.

Daneben besteht in der Regel ein Beratungsbedarf dahingehend, wie für den Erbfall vorgesorgt werden kann, um dem eigenen letzten Willen rechtswirksam Geltung zu verschaffen.

Wir beantworten Ihre Fragen zu

- den Rechten und Pflichten des Erben
- der möglichen oder tatsächlich eingetretenen Erbfolge
- dem Testament
- dem Erbvertrag
- der Annahme oder Ausschlagung der Erbschaft
- dem Pflichtteil
- der Auseinandersetzung einer Erbengemeinschaft
- dem Vermächtnis
- der Auflage

 

 

Zurück

 

© Rechtsanwälte Dr. Grober Jentzsch Schramm.
Impressum | Datenschutzerklärung
Zum Seitenanfang