Arzthaftungsrecht

Der Arzt/der Krankenhausträger ist aus dem Behandlungsvertrag verpflichtet, den Patienten nach den Regeln der ärztlichen Kunst zu behandeln.

Sie schulden nicht den konkreten Erfolg, also die Heilung des Patienten, sondern eine Behandlung nach den aktuellen medizinischen Erkenntnissen des jeweiligen Fachbereichs der Medizin.

Behandlungsfehler haben oft weitreichende Konsequenzen für die Patienten und deren Angehörige und begründen Schadenersatzansprüche.

Das Erkennen und die Durchsetzung von Schadenersatzansprüchen setzt fundierte Rechtskenntnisse voraus, die Sie nur von einem auf dem Gebiet des Arzthaftungsrechts versierten und erfahrenen Profi erwarten können.

 

 

Zurück

© Rechtsanwälte Dr. Grober Jentzsch Schramm.
Impressum | Datenschutzerklärung
Zum Seitenanfang